Sehnsucht der Augen

Die kalte und nebelige Zeit nutzen

23. Januar 2018

Die kalte und nebelige Zeit nutzen

Die kalte und nebelige Zeit nutzen…Dies sollte ihr mal einmal tun. Legt das Handy weg, schaltet den Fernseher aus. Nehmt euch ein gutes Buch und macht es euch gemütlich.

Ruhe und Besinnlichkeit, nicht nur ein Motto das zu Weihnachten gelten sollte. Versucht es einmal.

Euer Danny

Gallerie: Der andere Blick
Gallerie: Der andere Blick
Der Besuch in der Welt
...Besucht doch einfach mal das Botanische Haus dort. Pflanzen aus den verschiedenen Teilen  der Welt, erwarten euch in ihren Hemisphären. Genießt einen kleinen Urwald und wandert durch die Tundra bis in die Wüste. Viel Spaß dabei...
Das Versteck am See
Das Versteck am See, wer will das nicht haben? Was man alles machen kann...hat man so etwas. Alleine, mit Freund oder Freundin, einsam an einem solchen Platz die Sonne genießen....Lauschen der Geräusche des Wassers, der Vögel.
Allein im dunklen Wald
Allein im dunklen Wald...Es ist dunkel, der Weg nur erhellt durch den Schein der Taschenlampe. Überall um einen herum hört man Geräusche...Geschnatter, das knacksen von Holz, das Rauschen des Windes. Ein kleiner Frosch quert deinen Weg, wirft einen riesigen Schatten...
    error: Na na :)?