Sehnsucht der Augen

Die kalte und nebelige Zeit nutzen

23. Januar 2018

Die kalte und nebelige Zeit nutzen

Die kalte und nebelige Zeit nutzen…Dies sollte ihr mal einmal tun. Legt das Handy weg, schaltet den Fernseher aus. Nehmt euch ein gutes Buch und macht es euch gemütlich.

Ruhe und Besinnlichkeit, nicht nur ein Motto das zu Weihnachten gelten sollte. Versucht es einmal.

Euer Danny

Gallerie: Der andere Blick
Gallerie: Der andere Blick
Hin und Her im Hamburger Hafen
Mal geordnet, mal quer, schnell und langsam. Einmal auf die Bahn, LKW oder Schiff und zurück. Faszinierend und verstörend zu gleich, wenn man mal ein wenig näher herangeht.
Hinaus in den Herbst
Hinaus in den Herbst, genießt die Luft, das Wetter. Der Herbst, der Meister der Farben und ist ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird. Es ist nicht zu warm, es ist nicht zu kalt. Sonne und Wind. Die Welt bei einem Spaziergang oder einer kleinen Fahrradtour neu entdecken. Sie einfach mal auf eine Bank setzen und Ruhe tanken.
Einmal mit Brille bitte
Einmal mit Brille bitte oder wie könnte es man es nennen? Es gibt Leute, die meinen es stehen ihnen keine Brille. ich finde das stimmt nicht :).
    error: Na na :)?